Unser Reitunterricht

Wir sind als Ländlicher Reiterverein an der Basis tätig und grundsätzlich für alle Reitweisen offen. Egal ob Anfänger, Fortgeschrittener oder Wiedereinsteiger - jeder ist bei uns herzlich willkommen.
Vor allen bei Mädchen gibt es kaum ein Hobby, das so weit oben auf der Liste steht, wie Reiten. Ein Wunsch der für Eltern definitiv unterstützenswert ist. Denn kein anderer Sport verbindet den natürlichen Bewegungsdrang von Kindern so spielerisch mit dem Lernen eines Verantwortungsgefühls für ein anderes Lebewesen. Gleichzeitig werden auch hier der Gleichgewichtssinn, die Haltung und die Motorik geschult. Gründe, um im Erwachsenenalter mit dem Reiten anzufangen oder wieder einzusteigen, gibt es genügend. In vielen Fällen ist man im Kindheitsalter schon mal geritten und möchte nun wieder einsteigen - beispielsweise weil das eigene Kind ebenfalls Reiten lernen möchte. In anderen Fällen ist es einfach die Lust, seine Freizeit mit dem Pferd zu verbringen, Ausritte in der Natur zu erleben oder schlicht die Neugier auf ein neues Hobby. Die positive Wirkung auf die Psyche, Stressabbau etc. sind weitere nennenswerte Auswirkungen. Warum also nicht von diesen guten Dingen profitieren wollen?
Wir bieten für jeden etwas an:

Voltigierunterricht

Ab 6 Jahren bieten wir für die Kinder Voltigierunterricht an. Voltigieren ist das Turnen auf dem laufenden Pferd. Die Kinder werden in der Gruppe Übungen auf dem Pferd lernen und diese in allen Gangarten erarbeiten. Der Voltigierunterricht ist immer Donnerstags von 17 bis 18 Uhr.

Reitunterricht

Für die älteren Kinder, Jugendliche und auch Erwachsene gibt es bei uns die Möglichkeit einzeln oder auch in Gruppen montags bis freitags an einem qualifizierten Reitunterricht teilzunehmen. Beim Reitunterricht ist es oberstes Ziel mit seinem Partner "Pferd" gemeinsam zu harmonieren.

Springunterricht

Springunterricht findet bei uns einmal in der Woche statt. Springreiten erfordert vom Reiter viel Geschicklichkeit, Balance, Rhythmusgefühl und präzise Einwirkung der Reiterhilfen, um ein Pferd korrekt über Hindernisse zu reiten. Die Schwierigkeit beim Springreiten besteht darin, ein Pferd an den Sprung so heran zu reiten, dass das Pferd beim Absprung eine optimale Flugkurve entwickeln kann. In Gruppen von 4 bis 5 Reitern wird dies von einer qualifizierten Trainerin unterrichtet.